Abnehmtipps >

Süßer Joghurt ist keine Kalorienbombe


Joghurt ist gesund. Er enthält viele wertvolle Probiotika. Auch süß kann man Joghurt genießen, ohne dass man gleich eine Kalorienbombe zu sich nimmt.


Auf den Geschmack kommt es an

Süßkram hat viele Kalorien. Das trifft sogar bei Joghurt zu. Eine Ausnahme ist Naturjoghurt. Dieser ist kalorienarm und kann auch mit Früchten genossen werden. Naturjoghurt allein schmeckt nämlich ein bisschen fade. Wer möchte kann sich sogar eine Prise Zimt unter den Joghurt mischen. Das hilft sogar beim Abnehmen. Denn Naturjoghurt und Zimt sind Fatburner.


Naturjoghurt mit frischen Früchten

Naturjoghurt, also die Urform des Joghurts hat gerade mal 48 kcal pro 100 Gramm und cremiger Joghurt 61 kcal. Ayran punktet hier mit gerade einmal 40 kcal. Wer keinen Joghurt pur mag, kann ihn auch ein bisschen aufpeppen. Einige frische Erdbeeren daruntergemischt und schon hat man eine fruchtige Note im Naturjoghurt. 6 bis 7 Erdbeeren bringen es gerade einmal auf 48 kcal. Das macht zusammen mit Naturjoghurt weniger als 100 kcal. Und es geht sogar noch kalorienarmer. Wählt man nämlich die Joghurt-Variante mit Magermilch und 0,1 Prozent Fett wählt. Ebenfalls lecker und sättigend wirkt ein Esslöffel Honig im Joghurt. Selbst das ist keine Kalorienbombe. Vorsicht ist jedoch vor hergestellten Furchtjoghurts geboten. Die haben es kalorienmäßig tatsächlich in sich.