Abnehmtipps >

Vegan gegen die Pfunde


Im Rahmen einer veganen Ernährung wird außer auf Fleisch und Fisch auch auf Milchprodukte und Honig verzichtet. Alle diese Lebensmittel gelten mehr oder weniger als Dickmacher. Daher wird angenommen, dass vegane Ernährung ein Selbstläufer ist, was das Abnehmen angeht. Doch das ist nicht so.


Vegan und trotzdem ausgewogen essen

Wer mit veganer Nahrung abnehmen möchte, der muss vor allem seine Ernährung umstellen. Und das betrifft nicht nur diejenigen, die sich bereits vegan ernähren. Denn nicht alle veganen Lebensmittel eigenen sich zum Abnehmen. Vegan abnehmen heißt vor allem ausgewogen essen, auch mit einem Blick auf die Kalorien und darauf, dass die Lebensmittel wenig Zucker und gesättigte Fettsäuren enthalten. So peppen Sojapudding oder Tofuwürstchen zwar den Ernährungsalltag von einem Veganer auf, doch diese Nahrungsmittel und andere sollten nur in Maßen genossen werden. Auch auf vegane Fertigprodukte sollte weitgehend verzichtet werden.


Obst und Gemüse auf den Teller

Vorrangig sollte auf Obst und Gemüse gesetzt bei einer veganen Ernährung, bei der das Abnehmen im Vordergrund steht. Obst und Gemüse versprechen wenig Kalorien bei hoher Sättigung und ein Mehr an Vitamine. Gesunde Kohlenhydrate, die zudem das Abnehmen fördern sind Kartoffel, Hirse, Amaranth und Quinoa sowie Linsen, Bohnen und Erbsen. Wichtige Eiweiße liefern ganz vegan Nüsse. Für die guten Fettsäuren können Oliven und Avocados sorgen sowie die Verwendung von Pflanzenölen wie Raps,- Leinsamen- und Maisöl.


Sport und Nahrungsergänzung für die Fettverbrennung

Wichtig ist, wenn durch vegane Ernährung erreicht werden soll, dass die Pfunde schmelzen, dass Sport getrieben wird. Da regt die Fettverbrennung an. Es ist nicht wahr, dass sich vegan ernährende Abnehmwillige eine geringere Leistung erbringen, wie diejenigen, die sich nicht vegan ernähren. Abnehmwillige, die beschlossen haben ihr Abnehmziel mit Sport zu erreichen, sollten jedoch in Erwägung ziehen zusätzlich Nahrungsergänzungen einzunehmen. Denn gerade mit Vitamin B12, der wichtig ist für den Aufbau der roten Blutkörperchen und für die Funktion des Nervensystems sowie die Fettverbrennung wird der Körper bei veganer Ernährung nicht ausreichend versorgt. Vitamin B12 gibt es als Nahrungsergänzung in Tablettenform. Diese regen die Stoffwechselvorgänge an und tragen so maßgeblich zur Fettverbrennung und zum Abnehmerfolg bei.