Abnehmtipps >

Brauner Reis als Essensbeilage fördert das Abnehmen


Reis ist wichtiger Bestandteil für eine ausgewogene Ernährung. In den kleinen Körnern stecken viele Mineralstoffe, Vitamine und Ballaststoffe. Im Naturreis, im Braunen Reis, noch einige mehr als im weißen Reis.


Reis ist Grundnahrungsmittel/h2>
Milliarden von Menschen verzehren täglich Reis. Für sie ist Reis ein Grundnahrungsmittel. Zu kaufen gibt es Reis auch hier bei uns in allen möglichen Farben, Größen und Formen. Beliebt sind Weißer Reis und Brauner Reis. Letzterer steht dabei im Ruf besonders gesund zu sein und ein wahrer Fatburner. Brauner Reis, auch Vollkornreis oder Naturreis genannt, ist weder gewaschen noch poliert (anders als Weißer Reis). Der Eiweiß- und Fettgehalt von Braunem Reis ist dadurch höher. Das heißt der Reis ist noch vom nährstoff- und ballaststoffreichen Silberhäutchen umhüllt.


Gut sättigend/h2>
Brauner Reis wird durch das Silberhäutchen langsamer verdaut vom menschlichen Körper. Und das bei gleicher Kalorienzahl wie Weißer Reis, die bei 350 kcal liegt. Das lässt den Blutzuckerspiegel nur langsam ansteigen bzw. abfallen. Brauner Reis sättigt daher sehr gut. Heißhungerattacken bleiben dadurch aus. 100 Gramm Brauner Reis liefert beachtliche 150 mg Kalium. Und dieses Mineral löst und regelt zahlreiche Stoffwechselprozesse und den Flüssigkeitsgehalt der Zellen. Brauner Reis ist zudem reich an Calcium und Magnesium. Wer statt Weißem Reis den Braunen Reis bevorzugt als Essensbeilage begünstigt damit das Abnehmen.