Diäten >

Ayurveda Diät


Nicht nur eine neue Lebensphilosophie, sondern auch einen neuen Körper verspricht die Ayurveda Diät. Nur das essen, was zum eigenen Energietyp passt, das ist das Konzept dieser aus Indien stammenden Diät. Die Ernährung ist eine Laktoi/Vegetable Kost , die wenig Kohlenhydrate enthält und die Fettverbrennung ankurbelt.


Die Ayurveda Diär im Detail:
Beim Abnehmen mit der Ayurveda Diät dreht sich alles um die Elemente Feuer, Wasser, Luft und Erde. Zusätzlich gibt es noch drei Grundtypen (Engergietypen) , in die die Lebensmittel kategorisiert werden. Dann heißt es, nur noch das essen was zu einem passt. Diese spezielle Ernährungsform ist nach einer indischen Gesundheitslehre konzeptioniert und bietet neben einem Gewichtsverlust auch neue Energien und frische für den Körper. Gegessen darf trotz der persönlichen Typbestimmung so einiges, Reis, Obst und Gemüse sowie Milch und Sojaprodukte gehören hier zu der Tagesordnung. Die Ayurvedische Ernährung setzt besonders auf eine Ernährung aus Obst, Gemüse, Früchte, Reis und Getreide. Fisch und Fleisch werden dagegen kaum verzehrt. Getrunken werden sollte sehr viel, greifen Sie hier am besten zu heißen Wasser und Kräutertee (diesen bitte ungesüßt). Ein weiterer Tipp um die Fettverbrennung anzukurbeln: Lange Pausen zwischen den Mahlzeiten.!! Grundsätzlich sollten Sie drei Mahlzeiten am Tag zu sich nehmen, ein vollwertiges Frühstück, Mittagessen und ein leichtes Abendessen. Wie bei den Low Carb Diäten sollten Sie auch bei der Ayurveda Diät am Abend leicht essen. Kohlenhydrate stören den Körper nämlich beim nächtlichen Fettverbrauch und können nicht ausreichend verdaut werden. Zusätzlich sollten die Mahlzeiten die Geschmäcker süß, salzig, sauer, bitter, scharf und herb beinhalten, da die ayurvedische Ernährung Gewürze als göttliche und heilende Nahrung sieht.


Positives:
Ein Vorteil dieser Diät ist auf jeden Fall das schonende abnehmen, was den Körper nicht zu sehr beansprucht. Wenn Sie sich viel mit der Diät beschäftigen, können Sie auch leckere Rezepte genießen, die Küche ist hier sehr vielseitig , da die Diät aus Indien stammt.


Negatives:
Es gibt sehr viele Verhaltens und Essensregeln die eingehalten werden müssen, einige davon sind schwer zu verstehen. Die Rezepte und deren Lebensmittel sind nicht immer zu 100% auffindbar und umsetzbar. Ist es bei fast allen Diäten ein entscheidender Punkt, wird hier auf Sport verzichtet und lieber auf Entspannung in Form von Yoga gesetzt. Der Zeitaufwand ist durch die Ernährungspläne und Rezepte sehr groß, da man alle Mahlzeiten kochen muss und nicht einmal Gemüse roh verzehren sollte.


Fazit:
Ein sanftes Abnehmen wird dem Teilnehmer geboten, wobei ein schneller Gewichtsverlust hier kaum eine Rolle spielt. Wenn Sie vor allem einen frischen Körper und Geist haben möchte, erreichen Sie mit dieser Diät sicher viel. Schaden tut es dem Körper jedenfalls nicht schwerwiegend, auch wenn hier und da ein paar Stoffe fehlen. Die Ayurveda Diät ist eine sehr spezielle Diät, die sich deutlich von den Klassikern abhebt. Als normale Diät die 4 Wochen dauert, ist das hier nicht gedacht, es wird viel mehr eine komplette Ernährungsumstellung fokussiert.