TOP-Diät >

Dinner Canceling


Einfach mal das Abendessen weglassen,das ist die Basis der Dinner Canceling Diät, bei der in Verbindung mit einer ausgewogenen Ernährung viele Pfunde purzeln können.


Die Dinner Canceling Diät im Detail:
Ein sehr leichtes Prinzip herrscht in dieser Diät, die im Grunde genommen gar keine durchgehende Diät ist. Es wird das Abendessen weggelassen, was körperlich gesehen ein sehr gesunder Schritt ist. Da ein spätes Abendessen die nächtliche Fettverbrennung stört. Man sollte nur dann etwas essen, wenn man noch lange aktiv ist, auf der Couch liegen zählt hier jedoch nicht. Die Wichtigkeit vom Frühstück und Mittagessen wird oft vergessen und auch mal als Mahlzeit ausgelassen. Das Klischee das ein Frühstück und somit eine Mahlzeit weniger am Tage besser zum abnehmen ist, ist falsch . Ein ausgewogenes und gesundes Frühstück ist die Basis für den Tag, es kurbelt den Stoffwechsel an und sättigt den Körper fürs erste. Außerdem dürfen am Morgen noch ordentlich Kohlenhydrate verzehrt werden, da man sich den ganzen Tag über aktiv bewegt. Am Abend sollte man lieber nicht so viel essen, wie es die meisten unter uns tun. Eine Tüte Chips vorm Fernseher oder ein leckeres Abendmahl weil am Tag keine Zeit war, das sind nur wenige von vielen Gründen. Doch besonders diese Essgewohnheiten schaden dem Körper und machen dick. Bei der Dinner Canceling Diät wird nach 16 Uhr nichts mehr gegessen und auch zuckerhaltige Getränke und Alkohol sind tabu.Um ein langanhaltendes Ergebnis zu erzielen sollte diese Vorschrift auch nach der Diätphase eingehalten werden, denn viele unnötige Fette und Kalorien gelangen in unseren Körper, dieser braucht aber keine Kartoffelchips und auch kein Bier.Viel mehr unser Gehirn benötigt die Leckereien um unsere Geschmacksnerven zu belohnen, dies kann aber auch in Form von Obst erfolgen ( Obst oder Säfte/Cocktails).
Das Ziel sollte auch bei dieser Diät sein : Weniger essen, als der Körper verbraucht.
Ganz wichtig ist, das genug Mahlzeiten eingenommen werden, wenn Sie also auf ein Abendessen verzichten wollen, sollte ein gutes Frühstück an der Tagesordnung stehen!


Positives:
Es können ungesunde Essgewohnheiten beiseite geschafft werden, dies macht den Körper fitter und irgendwann auch schlanker.


Negatives:
Es handelt sich um keine durchgehende Diät, es kann also kein schneller Gewichtsverlust erzielt werden, manchmal auch gar keiner. Für viele Berufstätige kann diese Diätform schwer umsetzbar sein, da es oftmals nicht immer Mittag geben kann. Flexibilität sollte hier also vorhanden sein, da man sich an Diät anpassen muss und nicht anders rum. Die Büro-Diät passt sich hingegen dem Alltag und den eigenen Essenszeiten an. Wer bei den anderen Mahlzeiten dann dafür stärker zu langt hat sogar einen negativen Effekt.


Fazit:
Allein der Verzicht auf ein Abendessen lässt noch keine Pfunde purzeln, nur in Verbindung mit einer gesunden Ernährung oder einer zusätzlichen Diät können hier Ergebnisse erzielt werden. Wer jedoch hin und wieder auf das Abendessen verzichtet, wird sich schnell fiter fühlen , da nichts schwer im Magen liegt und eine nächtliche Fettverbrennung stattfindet.