Abnehmtipps >

Selber Kochen spart jede Menge Kalorien


Viele essen täglich in der Kantine oder im Restaurant. Dort werden wesentlich mehr Kalorien aufgenommen als beim selbst Kochen zuhause.


Achtung: Versteckte Kalorien

Dass im Restaurant mehr Kalorien aufgenommen werden während der Mahlzeit liegt nicht an der Art der Zubereitung, sondern an der Menge. Im Restaurant isst man seinen Teller leer. Zuhause lässt man meist noch einen Rest auf dem Teller. Hinzu kommt, dass in vielen Restaurantküchen industriell vorbereitete Soßen und Lebensmittel verwendet werden. Diese verfügen über mehr Kalorien, als die Lebensmittel, die man am heimischen Herd zubereitet. Diese versteckten Kalorien sind die Hauptursache für das anschließende Völlegefühl und die Gewichtszunahme bei Menschen, die häufig im Restaurant essen.


Zuhause kochen spart Kalorien

Wer zuhause kocht oder brät, der achtet sehr viel bewusster auf Kalorien. Das fängt schon beim Einkauf der Speisen an. Zudem wird beim Zubereiten der Speisen ebenfalls auf eine schonende Zubereitung geachtet. Wer zuhause kocht, der plant auch in der Regel die Gerichte schon eine Woche im Voraus. Dadurch kommt Abwechslung auf den Tisch. Einen Restaurantbesuch kann man hin und wieder dennoch einplanen. An den Tagen, an denen zuhause gekocht wird, sollte vor und nach dem Restaurantbesuch auf leichte Kost geachtet werden. Auf diese Weise lässt sich die Wochenkalorienmenge stark reduzieren und kontrollieren. Wer gerade abnehmen möchte, der sollte grundsätzlich nur zuhause kochen. Denn einen Restaurantbesuch kann man dann nur schwer kompensieren.