Abnehmtipps >

Probiotika verbessern das Abnehmen


Probiotika sorgen für eine gesunde Darmflora und können beim Abnehmen helfen. Ein wertvoller Probiotika Lieferant ist Joghurt. Joghurt sollte man täglich essen.


Gesundheitliche Wirkung nachgewiesen

Bei Probiotika handelt es sich um eine Zubereitung aus lebenden Mikroorganismen. Diese haben eine gesunde Wirkung auf den menschlichen Organismus. Joghurt ist ein Lebensmittel, das sehr viele wertvolle Probiotika liefert. Es gibt rund 400 verschiedene probiotische Bakterien. Zu den bekanntesten gehören die Milchsäurebakterien. Enthalten sind diese zum Beispiel in Joghurt. Der regelmäßige Verzehr von Joghurt reguliert die Darmfunktion. Das Abnehmen wird dadurch gefördert. Nur eine gute Verdauung führt letztlich auch zum Abnehmen.


Auf die Frische kommt es an

Ideal ist es, wenn der Joghurt frisch ist. Umso frischer, je höher ist nämlich dessen Gehalt an Milchsäurebakterien. Diese gelangen lebend in den Darm und verrichten dort ihre Arbeit. Beim Kauf von Joghurt sollte man auf ein langes Haltbarkeitsdatum achten bzw. auf ein recht junges Abpackdatum. Der regelmäßige Konsum von Joghurt kann auch die Knochendichte verbessern und reguliert den Blutdruck. Diese positiven Eigenschaften treffen allerdings nur auf Naturjoghurt zu. Fruchtjoghurt sollte man eher als Süßspeise betrachten. Im Rahmen einer Diät kann Fruchtjoghurt nichts bewirken. Denn Fruchtjoghurt beinhaltet recht viel Zucker.