Abnehmtipps >

Alkoholverzicht spart jede Menge Kalorien


Alkohol hat Unmengen an Kalorien. Auf Wein und Bier muss man während einer Diät aber nicht grundsätzlich verzichten. Man sollte nur seine Gewohnheiten etwas ändern.


Wein und Bier machen dick

Es ist meist eine liebgewonnene Gewohnheit am Abend ein Glas Wein oder ein Bier zu trinken. Einer Diät ist das nicht zuträglich. Denn Alkohol enthält sehr viele Kalorien. Statt Bier und Wein gibt es viele Alternativen – außer Wasser – was man abends nach Feierabend vor dem Fernseher trinken kann. Durch den Verzicht auf Bier und Wein können viele Kalorien gespart werden.


Alkohol nur in Maßen

Ein Glas Portwein hat zum Beispiel 160 kcal je 100 ml. Ein Glas trockener Rotwein schlägt mit 65 kcal je 100 ml zu Buche, ein lieblicher Rotwein hat 78 kcal je 100 ml, genauso wie ein 1 Glas Sekt. Und auch Bier ist eine wahre Kalorienbombe. Ein 0,3 Liter-Glas hat stattliche 129 kcal. Wer auf diese liebgewonnene Gewohnheit nicht verzichten möchte, der sollte die Menge an Alkohol reduzieren. Es muss ja nicht jeden Abend ein Glas Bier oder Wein sein. An jedem zweiten Abend reicht auch. Und wenn man diese Gewohnheit wirklich nicht durchbrechen kann, sollte man versuchen den Genuss mit seinem Partner zu teilen.