Abnehmtipps >

Tahini zum Frühstück macht lange satt


Tahini, die wohlschmeckende orientalische Würzpaste ist der ideale Zusatz zu einem gesunden Getreide-Obst-Frühstück. Die Würzpaste sättigt und gibt dem Körper viel Energie für den Tag.


Salzarm und wenig Kalorien

Die orientalische Würzpaste Tahini ist aus geschältem oder ungeschältem Sesam hergestellt und damit reich an wertvollen Omega-3-Fettsäuren. Die Paste aus geschältem Sesam hat eine weiße Optik, die aus ungeschältem Sesam ist braun. Sesam aus ungeschältem Sesam hat eine herb-bittere Geschmacksnote und vollwertiger als Tahini aus geschältem Sesam. Tahini ist salzarm und hat wenige Kalorien. 1 Esslöffel Tahini haben gerade einmal 89 kcal. Zusammen mit Müsli und etwas Beeren sättigt Tahini über eine längere Zeit hinweg. Eine Zwischenmahlzeit bis zum Mittagessen ist überflüssig.


Als Fettzusatz für herzhafte Gerichte geeignet

Außer im Müsli mit Früchten kann Tahini auch als Fettzusatz für herzhafte gekochte Gerichte verwenden. Und auch zum Abschmecken von Saucen ist Tahini gut geeignet. Durch das Sesammus werden Saucen zudem sämiger. Tahini passt auch gut zu asiatischen Gerichten. Dafür gibt man zum Sesammus noch etwas Zitronensaft, Salz und Knoblauch hinzu. Und auch als Brotaufstrich kann man Tahini verwenden. Am besten schmeckt das Sesammus unter Käse und Honig. Für die Haltbarkeit von einem Tahini-Glas ist wichtig, dass es richtig gelagert wird. Die ölhaltige Paste sollte am besten im Kühlschrank gelagert werden – also kühl und dunkel. Vor der nächsten Anwendung sollte die Paste zudem einige Male umgerührt werden.