Abnehmtipps >

Mit Vanilleduft gegen den Heißhunger


Der süßliche Duft der Vanille hilft das Gehirn zu überlisten, wenn sie Hunger anmeldet. In der Praxis können Duftöl und Kerzen helfen das Verlangen nach einem Snack in den Griff zu bekommen.


Gehirn wird ausgetrickst

Der Duft der Vanille löst Wohlgefühl aus. Dank dem süßlichen Vanilleduft ist es leicht das Verlangen nach Essen zu blockieren. Vanille ist daher ein indirekter Appetitzügler. Man trickst mit dem Einatmen von Vanilleduft regelrecht das Gehirn aus. Vor allem die Lust auf Süßes kann dank Vanilleduft kontrolliert werden. Da man nicht ständig an der frischen Vanille schnüffeln kann im Alltag gibt es Vanille-Duftöl, das man in Schälchen oder Duftlampe füllt. Alternativ kann man auch eine Vanilleduftkerze anzünden.


Vor dem Schlafengehen eine Prise Vanille

Vanille wirkt beruhigend auf das Gefühlszentrum. Wer sich daher am Abend im Schlafzimmer mit Vanillearoma umgibt, der schläft schneller ein. Und auch ein entspanntes Aufwachen ist dank der „Königin der Gewürze“ garantiert. Und beim Abnehmen ist Schlafen bzw. ein gesunder Schlaf besonders wichtig. Vanille wirkt daher beim Abnehmen gleich doppelt, als Appetitzügler und als Einschlafhilfe. Der Duft der Vanille mindert zudem Stress und erhöht die Denkleistung. Und auch das sind Faktoren, die den Abnehmprozess positiv beeinflussen.