Abnehmtipps >

Kaugummi nützlich gegen Heißhunger


Es gibt viele seltsame Hausmittel gegen Heißhungerattacken. Auch Kaugummi kauen kann gegen Heißhunger helfen. Durch die Kaubewegungen gaukelt man dem Gehirn vor man würde etwas Essen.


Kaubewegungen simulieren Essen

Das Kauen von Kaugummi gehört zwar bei vielen zu einer Unsitte. Doch Kaugummi kauen ist auch ein gutes Mittel gegen Heißhunger. Denn durch die Kaubewegungen wird dem Gehirn vorgegaukelt, dass der Körper Nahrung aufnimmt. Durch die Kaubewegung neutralisiert man zusätzlich Gerüche im und aus dem Mund. Kaugummi kauen ist auch ein Zeitvertreib. Gegen Gerüche im und aus dem Mund hilft vorrangig natürlich Zähne putzen.


Extra Kalorien verbrennen

Wer Kaugummi kaut, um Hungerattacken zu minieren, der sollte vorrangig scharfe Kaugummis kauen. Am besten Kaugummis mit Pfefferminzgeschmack. Dieser scharfe Geschmack verbreitet sich recht zügig im Mund. Die Lust auf Süßes und Fettiges wird durch die Schärfe der Pfefferminze gehemmt bzw. neutralisiert. Extra Kalorien verbrennen kann man mit Kaugummi kauen auch. Wer beim Kaugummi kauen nämlich Blasen macht, der hat nicht nur Spaß. Kaugummiblasen machen schlank. Und wenn man den ganzen Tag zuckerfreien Kaugummi kaut, steigert das sogar die Stoffwechselaktivität. Und zwar um stolze 20 Prozent. Das sind ganz nebenbei 4,5 Kilo im Jahr.