Abnehmtipps >

Ein Apfel am Tag hält gesund und fit


Äpfel sind knackig und halten den Körper gesund. Der tägliche Verzehr von nur einem einzigen Apfel hilft dabei effektiv abzunehmen. Dafür sorgen letztlich die Pektine.


Wenig Kalorien

100 Gramm Äpfel enthalten gerade einmal 52 kcal. Der Grund, warum ein Apfel am Tag das Abnehmen beschleunigt ist, dass Äpfel entwässern. Aufgrund der enthaltenen Ballaststoffe beleben sie auch einen trägen Darm. Der Verzehr von Äpfeln hilft daher auch hervorragend gegen Durchfall und Verstopfung. Und das enthaltene Vitamin C strafft das Bindegewebe. Das Zahnfleisch wird dadurch auch geschützt. Ein Apfel eignet sich sehr gut als Zwischenmahlzeit. Denn Äpfel sättigen sehr gut.


Wunderstoff Pektin

Für alle die positiven Eigenschaften beim Verzehr von einem Apfel täglich verantwortlich sind die dadurch in Mengen entstehenden Pektine. Hierbei handelt es sich um pflanzliche Polysaccharide, genauer Polyuronide. In einem Apfel sind 1 bis 1,5 Prozent Pektine enthalten. Diese Ballaststoffe werden hervorragend vom Stoffwechsel verwertet und bringen diesen dadurch in Schwung. Reife und nicht lange gelagerte Äpfel eignen sich am besten, um diese Wirkung zu erzielen. Diese weisen auch einen sehr hohen Vitamin C Anteil auf. Das Verspeisen des Apfels am Tag kann auch bis in die Abendstunden aufgespart werden. Der Verzehr von einem Apfel vor dem Schlafengehen sorgt für einen erholsamen und vor allem tiefen und damit erholsamen Schlaf.