Abnehmtipps >

Heißes Wasser mit Zitrone am Morgen


Heißes Wasser mit Zitrone auf leeren Magen am Morgen beeinflusst Gesundheit und das Abnehmen positiv. Die Zitronensäure verbessert die Verdauung.


Guter Start in den Tag

Zitronensaft im warmen Wasser verbessert nicht nur den Geschmack des sonst faden stillen Wassers. Der Zitronensaft enthält auch sehr viel Vitamin C, 53 mg auf 100 Gramm. Bekanntlich hilft Vitamin C dabei freie Radikale abzufangen und kräftigt das Bindegewebe. Ein Glas Wasser mit Zitronensaft liefert zudem auch viel Magnesium für das Immunsystem. Und das enthaltene Kalium sorgt für gut funktionierende Nieren, Muskelwachstum und eine gute Herzfunktion. 100 ml Wasser mit Zitronensaft enthalten gerade einmal 35 kcal. Durch den frischen Geschmack dieser Mixtur hat man zudem einen wunderbaren Start in den Tag.


Frischen Zitronensaft verwenden

Diese wunderbare Wirkung und die vielen Vitamine und Mineralstoffe erhält der Körper natürlich nur von frisch gepressten Zitronen. Zitronensaft wird auch eine reinigende Wirkung nachgesagt. Und das enthaltene Erioctrin in Zitronen Die Zitronen lassen sich ganz einfach zu Zitronensaft pressen. Dies kann man auf Vorrat tun. Ein Tipp: Den frischgepressten Zitronensaft einfach in einen Eiswürfelbehälter geben und im Gefrierschrank aufbewahren. Jeden Morgen dann eine Portion aus dem Gefrierschrank nehmen und in warmen Wasser auftauen. Und frisch gekaufte Zitronen halten bei Raumtemperatur bis zu 10 Tage ihre Frische.