Abnehmtipps >

Gesund abnehmen mit Matcha Tee


Es handelt sich um einen Trend aus Hollywood – Matcha Tee ist das Geheimrezept, das jegliche Diät unterstützen kann. Matcha Tee enthält nämlich Bitterstoffe, die die Geschmacksrezeptoren beeinflussen, wodurch das Verlangen auf Süßes abnimmt.


Starke Antioxidantien

Matcha Tee enthält sogenannte Katechine (starke Antioxidantien) und auch Koffein. Durch diese Kombination von beiden Inhaltsstoffe kurbelt der Körper den Fett- und Kalorienumsatz an. Dadurch wird die Aufnahme von Nahrungsfetten gebremst. Die Katechine behindern dabei die für den Fettabbau zuständigen Enzyme. In Japan haben Forscher diese Wirkung wissenschaftlich belegt. Durch die in Matcha Tee enthaltenen Bitterstoffe werden die Geschmacksrezeptoren zudem so beeinflusst, dass der Appetit auf Süßes abnimmt.


Mild und aromatisch

Die Wirkung von Matcha Tee auf den Abnehmerfolg wird noch einmal dadurch positiv beeinflusst, da man den Matcha Tee nicht süßen muss. Richtig zubereitet ist Matcha Tee mild und aromatisch im Geschmack. Was bisher noch unbewiesen ist: Matcha Tee soll auch die Darmflora äußerst positiv beeinflussen. Folglich logisch wäre es aber, denn befindet sich die Darmflora im gesunden Zustand, ist auch das Verlangen nach Süßem sehr viel geringer. Wiederum wissenschaftlich belegt ist, dass Matcha Tee den Östrogenhaushalt bei Frauen positiv beeinflusst. Die Zubereitung von Matcha Tee ist auch sehr einfach: Einfach das Pulver anrühren, ziehen lassen und dann genießen.