Muskeln aufbauen >

Krafttraining mit Hanteln


Es gibt einige Dinge, auf die man unbedingt achten sollte, wenn man mit Hanteln trainiert. Muskelaufbau kann ganz einfach auch zu Hause betrieben werden, dazu dienen Gewichte und Hanteln. Diese dürfen nicht fehlen, um die unterschiedlichen Muskelgruppen zu trainieren. Je nachdem, welche Übungen man täglich damit praktiziert, kann man also die Muskeln wachsen lassen. Richtig gute Hanteln findet man in passenden Trainingsgeschäften, denn es gilt, auf Qualität zu achten. In der Praxis sieht die Sache etwas schwieriger aus, als es am Anfang scheint, wenn man mit Hanteln und Gewichten durchstartet.

Hanteln als gute Alternative

Gewichte und Hanteln sind eine gute Alternative zu Geräten, es gibt aber einen großen Unterschied, denn diese müssen, anders als die Geräte im Fitnessstudio frei bewegt werden. Folglich hat der Körper dabei keine direkte Stütze. Viele Geräte stabilisieren den Körper zum Beispiel durch eine Rückenlehne, was bei den Hanteln komplett wegfällt. Folglich sollte man unbedingt auf die eigene Körperhaltung achten. Die Hanteln werden normalerweise in den Händen gehalten, während diverse Übungen für den Oberkörper, den Rumpf oder den Rücken praktiziert werden. Es gilt unbedingt darauf zu achten, die Gelenke dabei nicht zu belasten. Ein gutes Körpergefühl ist also Voraussetzung für ein gutes Hanteltraining. Dazu gehört natürlich auch ein ausgeprägtes Koordinationsvermögen.

Gewisse Bewegungsabläufe beim Hanteltraining können geübt werden, weshalb es sich empfiehlt, eine Anleitung zu haben. Ein optimales Hanteltraining kann sowohl in einem Sportverein, als auch von einem Personal Trainer oder von einem Sportlehrer gezeigt werden. Auch ein Personaltrainer empfiehlt sich für eine gute Einführung und die passenden Übungen zum Hanteltraining. Es lohnt sich, sich Kurzhanteln zu besorgen, manche Gerätschaften sind auch mit Handschlaufen versehen. Wer mag, kann zusätzlich zu Gewichtsmanschetten greifen.

Die richtigen Hanteln auswählen

Die Auswahl an unterschiedlichen Hanteln ist riesig. Ausschlaggebend ist, dass diese von der Hand fest umschlossen werden können. Die Griffe sollten auf keinen Fall rutschig sein, damit ein guter Griff gewährleistet ist, wenn man zum Beispiel beim Training schwitzt. Guter Gripp an den Griffen ist dabei hilfreich. Es gilt auch, auf anerkannte Prüfzeichen bei den Hanteln zu achten, um das richtige zu kaufen. Die Ränder sollten unbedingt gut verarbeitet sein.

Das Hanteltraining passend zur Tagesform

Je nach Tagesform sollte das tägliche Hanteltraining unbedingt gut angepasst sein. Es sollte auch der entsprechende Trainingsfortschritt berücksichtigt werden, wenn man mit den Übungen beginnt.