Abnehmtipps >

Immer in Bewegung bleiben


Sport bzw. Bewegung spielen bei einer Diät eine sehr große Rolle. Es fällt vielen jedoch schwer diesen wichtigen Teilbereich der Diät in ihren Alltageinzuplanen – helfen kann ein Sport- und Ernährungsplan.


Ohne Sport läuft gar nichts

Bei jeder Diät stehen Sport bzw. Bewegung auf dem Programm, wenn nicht gar im Vordergrund. Denn nur wer sich viel bewegt, viel Sport treibt, der verbrennt auch mehr Kalorien, als er zu sich nimmt. Selbst wenn er gerade eine Diät macht und kalorienreduziert isst! Während der richtige Sport, also joggen und Krafttraining durchaus etwas zeitintensiv ist, gibt es viele Bewegungsabläufe, die in den Alltag ohne Probleme integriert werden können.


Laufen statt fahren

Der tägliche Gang zur Arbeit, wenn er nicht weit ist, muss aber nicht mit dem Auto bewältigt werden. Zu Fuß gehen oder mit dem Fahrrad fahren verbrennt jede Menge Kalorien. Und Treppensteigen statt den Aufzug nehmen ebenfalls. Und auch wer nicht viel Einkaufen muss, der kann das zu Fuß erledigen oder das Fahrrad nehmen. Auf diese Weise ist man ständig in Bewegung und die Kalorien werden fast automatisch verbrannt. Und zwar im Idealfall mehr, als aufgenommen werden im Rahmen der Diät. Wer sein Wunschgewicht letztlich erreicht hat, der sollte aber nicht damit aufhören sich zu bewegen. Das könnte nämlich einen Jojo-Effekt auslösen.