Abnehmtipps >

Blick auf den Nährwert beim Einkaufen


Dank der strengen Lebensmittel Vorschriften in kalorienarm und nährwertreich einkaufen sehr einfach. Beim Einkauf muss man nur auf die Nährwerttabellen auf den Verpackungen achten.

Im Idealfall hoher Nährwert und wenig Kalorien

Wer abnehmen möchte, für den ist der Blick auf die Nährwerttabellen der Verpackungen beim Einkaufen im Supermarkt inzwischen reine Routine. Ein hoher Nährwert der Lebensmittel bedeutet aber meist auch, dass viele Kalorien enthalten sind. Es kommt hier auf den Anteil der Kohlenhydrate, Fette und Proteine an. Zudem spielen Vitamine- und Mineralstoffgehalt des Lebensmittels eine große Rolle und die sekundären Pflanzenstoffe. Das Problem ist, dass viele Lebensmittel, die einen hohen Nährwert haben, auch viele Kalorien aufweisen. Für jemanden, der abnehmen will beginnt daher im Supermarkt ein Durchlesen der Verpackungsangaben.

Besser noch weitere Quellen nutzen

Da die Angaben auf den Verpackungen der Lebensmittel ein kompliziertes Berechnungssystem als Grundlage haben, ist es sinnvoll noch weitere Quellen als die bloßen Nährwerttabellen auf den Verpackungen zu nutzen. Wer abnehmen möchte, der sollte auch Nährwertlisten studieren. Hier handelt es sich um ein Ranking. Eine Rolle spielen hier die Nährstoffdichten. Neben Obst und Gemüse, das man meist unverpackt kauft, haben auch Fleisch und Fisch recht aussagekräftige Nährwerttabellen. Je nach Discounter, Markt oder Hersteller variieren die Werte natürlich.

Post Comment