Diäten > TOP-Diät >

Kohlsuppen-Diät


Die Kohlsuppen-Diät ist eine Reduktionsdiät ist verbrennt sehr viel Körperfett. Dadurch ist es angeblich möglich bereits in einer Woche bis zu 7 Kilo abzunehmen. Der hohe Weißkohlanteil regt die Verdauung sowie die Fettverbrennung an. Essen darf man so viel man will, jedoch kommt es hier darauf an was man isst. Es dürfen nur bestimmte Produkte zu sich genommen werden, ein Sättigungsgefühl kann jedoch die ganze Diät über vorhanden sein.

Die Kohlensuppen-Diät im Detail:

Die Grundlage dieser Diät ist die berühmte Kohlsuppe, die einen großen Weißkohlanteil hat. Hinzu kommen dann noch Gemüsesorten wie Zwiebeln, Sellerie und Tomaten.
Da diese Suppe so gut keine Kalorien besitzt, kann man von ihr so viel essen wie man möchte. Desto mehr Suppe man isst, desto mehr Fette uns Kalorien werden verbrannt.

Der Trick: Es werden mehr Kalorien verbrannt, als zu sich genommen werden. Die Suppe darf in den ersten Tagen mit etwas Obst und rohem Gemüse kombiniert werden. Später darf man auch zu gekochten Kartoffeln greifen, dies jedoch nur in kleinen Mengen. Trinken sollte man bei der Kohlsuppen-Diät viel Wasser, Tee und auf keinen Fall Alkohol. Ebenfalls sind jegliche Getränke mit Zucker Tabu, genauso wie alle anderen Genussmittel.

Positives:

Das Positive an der Kohlsuppen-Diät ist, dass sie sehr einfach ist. Man muss sich nicht viele Rezepte merken oder umständliche Einkaufslisten führen. Man wird nie Hunger verspüren muss, da man so viel essen kann wie man möchte. Die Inhaltsstoffe der Suppe sind gesund, haben jedoch kaum Kalorien. Auch in der Medizin wird diese Suppen-Diät angewendet, wenn ein Patient für eine bevorstehende Operation zu dick ist. Kalorien muss man bei dieser Diät auch nicht zählen, die schnelle Zubereitung ist ebenfalls vom Vorteil.

Negatives:

Jedoch ist diese Crash-Diät sehr eintönig und schmeckt nach einigen Tagen vielleicht nicht mehr. Zusätzlich können einem viele Vitamine und Stoffe fehlen, dann müsste man zu Nahrungsergänzungsmitteln oder Magnesium-Tabletten greifen. Man nimmt auch zu wenig Eiweiß zu sich. Energie wird kaum ausgeschüttet, ein schlapper Kreislauf kann bei dieser Diät vorkommen.

Fazit:

Diese Diät ist eine sehr umstrittene Diät, viele Experten warnen vor dem schnellen Gewichtsverlust, denn der JoJo-Effekt kann sehr groß sein. Wichtig ist danach eine ausgewogene Ernährung, mit wenig Kalorien. Wer gerne Suppe isst und einen gesunden Kreislauf besitzt, kann mit dieser Diät in kürzester Zeit sehr viel abnehmen.

Post Comment