Abnehmtipps >

Fettarme Milchprodukte sparen Kalorien


Milchprodukte fördern die Verdauung. Sie haben aber auch jede Menge Kalorien. Durch den Verzehr von fettarmen Milchprodukten kann man jedoch jede Menge Kalorien sparen.

Fettarme Milchprodukte sind ideal für eine Diät

Während einer Diät sollte man auf Milchprodukte nicht verzichten. Das Problem ist, dass sie als Dickmacher gelten. So viel Fett, wie einige Milchprodukte enthalten, kann man auch gar nicht ausgleichen. Wer aus diesem Grund gänzlich auf Milchprodukte verzichtet oder diese stark im Ernährungsplan reduziert, kann aber Eiweißmangel bekommen. Doch man kann während einer Diät auf fettarme Milchprodukte zurückgreifen. Diese enthalten nur ca. die Hälfte oder 1/3 an Kalorien, wie andere Milchprodukte. Verzichten muss man daher während einer Diät nicht auf Milchprodukte.

Fettarme Milchprodukte schmecken auch

Das Vorurteil, das viele allerdings gegenüber fettarmen Milchprodukten haben ist der geminderte Geschmack. Viele glauben wirklich bei fettarmen Milchprodukten regelrecht um den Geschmack betrogen zu werden. Denn Fett ist nun einmal ein Geschmacksträgerstoff, der besonders gut in Milchprodukten zum Vorschein tritt. Man muss ehrlich sein: Das ist tatsächlich so. Doch wer abnehmen möchte, sollte zu fettarmen Milchprodukten greifen. 100 ml fettarme Milch mit 1,5 Prozent Fett enthalten gerade einmal 48 kcal. Vollmilch 3,5 Prozent Fett dagegen 64 kcal. Und 100 Gramm sahniger Frischkäse enthält immerhin 260 kcal. Die gleiche Menge fettarmer Frischkäse enthält indes nur 146 kcal.

Post Comment