Abnehmtipps >

Ananas gleich zum Frühstück


Der Verzehr von Ananas ist gesund. Das reichlich enthaltene Kalium wirkt entschlackend. Ananas setzt zudem Enzyme frei, die die Fettverbrennung anregen, wodurch Ananas nachgesagt werden kann, dass ihr Verzehr eine Diät unterstützt.

Gleich zum Frühstück Ananas essen

100 Gramm Ananas enthalten gerade einmal 56 kcal. Ananas sind somit sehr kalorienarm und enthalten recht viele Vitamine und Mineralstoffe. Nicht nur das enthaltene Kalium trägt zur schlank werden bei, sondern auch die Enzyme, die freigesetzt werden. Diese regen die Fettverbrennung an. Am besten Ananas schon zum Frühstück verspeisen. Allerdings sollte man nicht zu viel davon verspeisen. Jeden Morgen ein kleines Stück Ananas genügt. Denn Ananas enthält auch viel Fruchtzucker.

Ananas im Müsli

Es genügt einige Schnitze Ananas jeden Morgen ins Müsli zu geben. Oder man mischt Ananasstücke mit anderen Obstsorten und macht sich einen leckeren Obstsalat. Der kann auch sehr gut mit zum Frühstück ins Büro genommen werden. Beim Einkauf sollte man darauf achten, dass die Ananas frisch ist. Frisch und verzehrbar ist Ananas dann, wenn die Farbe glänzend und die Blätter nicht verholzt sind. Wer Ananas auch zu anderen Mahlzeiten verspeisen möchte: Ananas passt zudem auch gut zu Fleisch. So kann zum Beispiel der Saft einer Ananas übers Fleisch gegossen werden. Das macht das Fleisch gleich etwas zarter. Geschmacklich passt Ananas sehr gut zu Putenbrust.

Post Comment