Abnehmtipps >

Abnehmen mit der Wunderknolle Kurkuma


Kurkuma ist vielen nur als Gewürz bekannt. Die Gelbwurz als Knolle ist aber auch noch anderweitig bei der Zubereitung von Speisen verwendbar Kurkuma kurbelt den Stoffwechsel an und hilft beim Abnehmen.

Die gelbe Knolle hilft beim Abnehmen

Mit Kurkuma kann man sogar einen Latte eine tolle Farbe und einen guten Geschmack geben. Enthalten ist in Kurkuma der Hauptwirkstoff Curcumin. Dieser begünstigt das Abnehmen und kurbelt den Stoffwechsel an. Dank dem intensiv gelben Farbstoff, dem Kurkumin erhalten Speisen, die damit gewürzt wurden nicht nur eine tolle goldgelbe Farbe, sondern auch einen intensiven Geschmack. Die Kurkuma-Knolle selbst kann man auch scharf anbraten und dann für einen Smoothie verwenden.

Kurkuma der Allrounder

Wer Kurkuma selbst zubereitet, der benötigt ein bisschen Fingerspitzengefühl. Wird die Kurkuma-Knolle zu lange gekocht, kann sie bitter werden. Der Geschmack an sich auch gewöhnungsbedürftig. Zum Herantasten wird empfohlen Kurkuma erst einmal in das fertige Gericht zu mischen. Hat man sich an den Geschmack gewöhnt und sagt er einem zu, kann man die Knolle auch einfach mitkochen. Sehr gut schmeckt die dann kleingeschnittene Kurkuma-Knolle zu Fischgerichten und Meeresfrüchten und zum Würzen von Currygerichten. Voll im Trend liegt auch das Getränk Indische goldene Milch. Der Mix aus Kurkuma, Nelken, Honig, Pfeffer und Kardamom ist ein Getränk gegen Erkältungen und gut für die Figur.

Post Comment